Hunde schiffen Richtung Norden

gf_finley_blog_2

 

Wir alle wissen, dass Hunde extrem gut riechen und hören können. Überraschend ist allerdings die Neuigkeit, dass  unsere  Vierbeiner beim Pipi machen auf das Erdmagnetfeld reagieren.

Ein Forscherteam der Universität Duisburg-Essen und ein Kollegen-Team der Tschechischen Agraruniversität in Prag beobachteten 70 Hunde beim Gassi gehen. Nachdem sie die Probanden mehrere tausend Mal beim Urinieren und beim Stuhlgang beobachtet hatten, stand das Ergebnis fest. Hunde richten sich beim Geschäft entlang der magnetischen Nord-Süd-Achse aus.

So erklärt sich auch, warum sich unsere tierischen Hausgenossen vor dem Erleichtern öfter mal um sich selber drehen. Das Forscherteam fand aber auch heraus, das eine korrekte Ausrichtung nur dann möglich war, wenn der Hund sein Geschäft ungestört verrichten konnte.

SaveSave

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.