2017 Absolut kein Katzenjammer

goodfellows-yoga-titel-blog

Sind Katzenfreunde unter meinen Lesern? Ja, Ihr habt richtig gelesen – KATZENFREUNDE. Ich hoffe doch. Denn ich bin fremdgegangen. Jawoll!

Leider können meine Familie und ich keine eigene Katze halten, weil meine Tochter Motte und ich Katzenhaar-Allegiker sind. Aber mit dem im Ackermann Kunstverlag (ein Klick zur Verlagsseite) erschienenen Kalender „YogaCats 2017“ haben wir der Allergie ein Schnippchen geschlagen. Meine kleine Motte ist nämlich schwer verliebt in „Miss August“. Also haben wir einen Nagel in die Kinderzimmerwand gehämmert und den tollen Kalender aufgehängt. So sind nun doch noch ein paar Kätzchen bei uns eingezogen.

Ein ideales Weihnachtsgeschenk für Samtpfoten-Liebhaber. Ein herzliches Lachen ist bei dem Anblick dieser kultigen Katzen garantiert. Mit Hilfe der Möglichkeiten digitaler Fotobearbeitung verrenken sich die Katzen in echte Yoga-Posen, eine Meisterleistung von Fotograf Daniel Borris. Jede Übung wird zusätzlich ausführlich beschrieben. Mein persönlicher Favorit ist der Februar-Kater Miles, der eine Übung zeigt, die den Geist beruhigt und das Herz zentriert. Wie alle Ackermann Kalender, ist auch dieser ausschließlich in Deutschland produziert und klimaneutral auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft gedruckt.

YogaCats

Kalender

Fotos: Daniel Borris

Sprache  Deutsch

Größe 33 x 0,7 x 45 cm

ISBN: 978 38 384179 29

Ackermann Kunstverlag

Preis: 19,95 Euro

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.