Der Tractive GPS DOG 4 – Das Nachfolgermodell im Finleytest

+++Werbung+++Rabattcode+++Werbung+++Rabattcode+++

 

Weil echte Liebe untrennbar ist

 

 

 

Wir haben ein neues Familienmitglied, also so fast, er verbringt viel Zeit bei uns. Also kurz gesagt, meine Tochter Motte hat einen neuen, festen Freund. Wir mögen ihn sehr und Finley liebt ihn. Der junge Mann ist intelligent, unterhaltsam, aktiv und was am Wichtigsten ist, total lieb zu unserer Tochter. Allerdings scheint er eine kleine Aversion gegen geschlossene Türen zu haben … und geschlossene Gartenpforten … wie gesagt, Finley liebt ihn.

 

Jeden Morgen um 7.30 Uhr führt mein erster Weg zur Terrassentür, um Finley in den Garten zu lassen. Danach gehe ich in die Küche und mache Kaffee für meinen Mann und mich. Dann quatschen wir ein wenig, bevor sich jeder von uns auf den Tag vorbereitet.

 

Finley läuft derweil durch den Garten. Er ist gut erzogen, ich muss ihn währenddessen nicht beaufsichtigen … es sei denn, ein gewisser Jemand hat vergessen, die Gartentür zu schließen.

Natürlich muss man sich dann, als Hund mit Hausrecht, um eine offene Gartenpforte kümmern, mal nachschauen, ob auch vor der Pforte noch alles in geregelten Bahnen läuft und wenn Hund schon dabei ist, dann kann er auch gleich mal in die angrenzenden Gärten schauen und einen Kontrolltrip auf die anliegenden Häuserreihen ausweiten. „Hmmm, hier riecht es aber nach Enrico C. … grrrr … war der etwa schon unterwegs?“

 

Ich gebe zu, wir hatten nicht gleich bemerkt, dass Finley abgängig war.  Als es soweit war, half mir die Tatsache, dass Finley seinen neuen Tractive GPS DOG4 Tracker am Halsband hatte. Ihr ahnt es sicherlich schon, wir durften noch einmal testen und dann gleich einen Ernstfall. Das Finley den Tracker am Hund hatte, half sehr dabei, die aufkeimende Panik unter Kontrolle zu halten. Ich öffnete die App und verfolgte seinen Ausflug auf dem Handy. Ein Abo für die App bekommt Ihr schon ab 4,71 Euro monatlich. Eine Beschreibung, wie die App installiert und genutzt wird und wie der Tracker mit dem Handy verbunden wird, findet Ihr in meinem letzten Artikel zum Tractive GPS Tracker (KLICK HIER).

 

 

 

Der neue Tractive GPS DOG4 Tracker kostet 49,90 Euro. Für Euch gibt es jetzt bis zum 15.2.2020 ein tolles Angebot. Wenn Ihr Interesse habt, und über den Link im Text geht, bekommt Ihr 20 Prozent Rabatt auf den Kaufpreis. Klickt einfach auf den blau gefärbten TRACKER-Link und gebt beim Kauf folgenden Rabattcode ein.

 

Rabattcode: goodfellows-coaching20

 

Mir hat der Tractive GPS DOG4 einen guten Dienst erwiesen, ich konnte in Echtzeit verfolgen, vor welcher  Hausnummer Finley gerade vorbeilief. Nur einmal ging der Alarm los, weil Finley den virtuellen Gartenzaun verlassen hatte. Aber es sah trotzdem so aus, als käme er von ganz allein nach Hause. Die Bilder der Live-Verfolgung werden im 2-Sekunden-Takt aktualisiert. Dank einer neuen Netzwerktechnologie, ist die Ortung noch genauer geworden und die Akkulaufzeit beträgt jetzt bis zu fünf Tagen.

Auch wenn wir diese fünf Tage nicht gebraucht haben, mein Satansbraten hatte allein zu uns zurückgefunden, ist das Wissen darum doch sehr beruhigend. Mit seinen neuen Fähigkeiten ist der Tractive GPS DOG4 auch eine gute Absicherung im Urlaub. Eine Ortung ist aufgrund der neuen Technik weltweit möglich. Weil das Reisen ja im Moment eingeschränkt ist, wird uns der Tracker erst einmal auf unseren nächsten Ausflügen an die nachbarlichen Teiche und Seen begleiten, er ist nämlich zu 100% wasserdicht.

 

Ich finde gerade in Zeiten, wie wir sie gerade durchleben, kann der Tractive Tracker gute Dienste leisten. Wenn meine Familie und einmal gezwungen wären in Quarantäne zu gehen, müsste ich für Finley einen Gassiservice organisieren. Weder Finley, noch wir sind es gewohnt, dass Fremde die Hundetouren übernehmen. Wenn ich dann ab und an mal nachsehen könnte, wo sich mein Bärchen gerade so herumtreibt, könnte ich das sicherlich sehr viel ruhiger aushalten. Das neue Tracker- Modell bietet eine verbesserte Technik. Das Gerät sucht automatisch das beste verfügbare Mobilfunknetz, um Euch den Standort Eures Haustiers zu übermitteln. Der Akku hat eine längere Laufzeit, als derjenige im Vorgängermodell. Die Daten werden häufiger aktualisiert, was gerade für die von mir favorisierte Funktion, des Live-Trackings, von entscheidendem Vorteil ist. Ich bin mit dem Tractive GPS DOG4 sehr zufrieden und kann ihn empfehlen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.