Einträge von bj

Sei höflich zu Deinem Hund!

Kommunikation auf Augenhöhe     „Höflichkeit ist eine Tugend“, fast jeder kennt diesen Spruch. Hört man auf die Enzyklopädie der Wertevorstellungen, besteht Höflichkeit aus gutem Benehmen, gepaart mit einer gewissen Tugendhaftigkeit und der Bereitschaft wichtige gesellschaftliche Regeln zu akzeptieren und sich danach zu verhalten. Höflichkeit ist einer der Eckpfeiler unseres sozialen Miteinanders.   Gegenseitige Höflichkeit […]

Der nächste Hund wird ein … ja was denn?

Man wird ja wohl mal fragen dürfen     Vor einiger Zeit trafen Finley und ich Frieda und ihr Frauchen beim Spazierengehen. Die 13 Jahre alte Ridgebackhündin ist eine gute alte Bekannte von uns. Sie hatte in Finleys Sturm und Drang Zeit manchmal erzieherisch auf ihn eingewirkt, wofür ich echt dankbar war, weil es mir […]

Der Weihnachtsbraten – the untold story

Wenn Finley – retrievermäßig – die Speisekammer füllt     Weihnachten, die besinnliche Jahreszeit. *KlingGlöckchenklingelingeRrrummms Der Geruch von Frischgebackenem wabert durch das Haus, überall spenden Kerzen ein warmes, gemütliches Licht. Im Wohnzimmer ist schon der Christbaum aufgebaut. Er wartet darauf, liebevoll geschmückt zu werden…. Ja, so könnte es sein, jedes Jahr. Jeden Morgen, noch vor dem […]

Zeit ist das schönste Weihnachtsgeschenk, schreib mal wieder!

Für meine Freunde soll es etwas Besonderes sein   +++Werbung+++Hundesport NUBI+++   Hach, Weihnachtszeit … Familienzeit, beschauliches Miteinander, ein sich Besinnen auf das was wirklich wichtig ist? Pustekuchen! Aus den Lautsprechern im Einkaufszentrum tönen Weihnachtslieder in Dauerschleife, nur unterbrochen von den lauten und aufdringlichen Werbespots, die uns weismachen wollen, dass wir genau dieses Mega-Schnäppchen zum […]

Finley der Katzenflüsterer oder es kann nur Eine geben …

Immer diese anderen Tiere       „Ein guter Plan ist der halbe Sieg“, frei zitiert nach Karl May, irgendwo aus dem zweiten Band „Durch das wilde Kurdistan“. Wenn man allerdings auf das falsche Pferd … äh, Eichhörnchen setzt, dann kann das zu herben Rückschlägen führen. Der abtrünnigen Katze Mitzi scheint es gerade so zu […]

Guten Morgen, Miss Happy

Eine Labradordame als Erziehungsberechtigte       Es ist ja kein Geheimnis, dass ich neben den Golden Retrievern eine große Affinität für Labradore hege – allen Vorurteilen zuwider. Immer wieder werde ich mit diesen Meinungen konfrontiert, Labbis seien impulsgesteuert, distanzlos und manche behaupten sogar sie seien dumm.   Ich hingegen empfinde Labradore als äußerst liebenswert […]

Angeleint! Entspanntes Leinentraining für Mensch und Hund

Das neue Buch von Katharina von der Leyen     Es ist ja kein Geheimnis mehr, dass Finley und ich ab und an ein klitzekleines Problem mit der Leinenführigkeit hatten. Finley glaubte, dass jeder Spaziergang nur dazu da war, dass er im Turbotempo frischen Spuren nachschnüffeln durfte oder dazu, dass er die Rüden aus unserer […]

Kamikaze-Otto der Jopi Heesters unter den Eichhörnchen

Mit seinem Charme wickelt er die Vorstadtkatzen ein       Machtverhältnisse, das können wir ja derzeit gut in der menschlichen, politischen Landschaft beobachten, sind nicht für die Ewigkeit geschaffen. Trotzdem, was ist eigentlich mit unseren Vorstadtkatzen los? Da arbeiten sie seit Jahren an der feindlichen Übernahme unserer Vorstadtsiedlung und lassen keine Gelegenheit aus, die […]

Vetfinder und Pfotenplätze jetzt auf einer APP

Tierarztsuche, Hundestrände und Pfotenplätze +++Werbung+++     Sämtliche Inhalte der Dog Apps findet Ihr in Zukunft als Bestandteil der kostenfreien App VetFinder. Dazu gehören die Apps: Hundestrände, Pfotenplätze, Hundewälder, Hundezonen und Darf ich mit. Die alten Apps werden mit Erscheinen der neuen Android Version des VetFinders vollständig eingestellt. Zugriff auf die Infos der Dog Apps […]

Hilde – Mein neues Leben als Frauchen

Sehnsucht an der Leine,Irrsinn auf der Hundewiese und spätes Glück mit Gassibeutel       Die Rezension dieses Buches war nicht einfach. Oft war ich in der Beurteilung hin- und hergerissen und mancher Passus hinterließ Ratlosigkeit bei mir. Ich hatte, Schande über mich, vorher noch nie ein Buch von Ildikó von Kürthy gelesen. Das war […]